Nicole Grill


Personalleiterin

Beschreiben Sie das Unternehmen in 3 Worten

  • Menschlich
  • Wirtschaftlich gut aufgestellt
  • Nachhaltig

Warum haben Sie sich für die Isabellenhütte entschieden?

Ich habe mich für die Isabellenhütte entschieden, weil die „Hütte“ ein traditionsreiches Familienunternehmen ist, in welchem den Mitarbeitern noch Wertschätzung entgegen gebracht wird. Im Gegensatz zu großen Konzernen zählt hier jeder Einzelne. Jeder Mitarbeiter ist im Unternehmen wichtig. Durch flache Hierarchien sind schnelle Entscheidungen möglich und durch breite Arbeitsfelder besteht viel Gestaltungsspielraum. Um Erfolge zu erzielen wird team- und prozessübergreifend gearbeitet. Aufstrebende Leistungsträger werden gefördert und können Ihre Karriere bei der Isabellenhütte aktiv gestalten. Die Isabellenhütte bietet eine besonders attraktive betriebliche Altersvorsorge, die nicht nur in der Region ihresgleichen sucht.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit am besten?

Am besten gefällt mir, dass die Tätigkeit sehr abwechslungsreich ist, ich täglich mit Menschen zu tun habe, Sparringpartner für die Geschäftsführung und Ansprechpartnerin für das eigene Team sowie für Führungskräfte und Mitarbeiter bin. Die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat macht bei der Isabellenhütte wirklich Spaß und wir erarbeiten gemeinsam - durchaus auch in hartnäckigen Diskussionen - sehr gute Lösungen.

Beschreiben Sie kurz Ihre Funktion und Ihren Tagesablauf

In meiner Funktion als Director Human Resources / Personalleiterin bin ich verantwortlich für alle Themen rund um Personal. Ich bin erste Ansprechpartnerin für die Geschäftsführung und für unser Management-Team. Einen normalen Tagesablauf zu beschreiben fällt schwer, da es zu unterschiedlichen Perioden im Jahr unterschiedliche Themen gibt.   

Pro Monat gibt es verschiedene Regeltemine, wie z.B. zwei Mal pro Woche mit unserem Betriebsrat, Regeltermine mit den Geschäftsführern, mit unseren Führungskreis-Kollegen, mit der eigenen Abteilung (Personalmanagement) und den Teammitgliedern.

Was war bisher Ihr persönliches Highlight­‐Erlebnis im Unternehmen?

Mein persönliches Highlight im Unternehmen war, dass ich als erste Frau in den gehobenen Leitungskreis aufgenommen wurde. Ich möchte auf diesem Weg Frauen motivieren, an sich selbst zu glauben und sich in Führungspositionen zu „wagen“.

Warum ist die Isabellenhütte ein attraktiver Arbeitgeber für Frauen (in Führungspositionen)?

Die Isabellenhütte ist durch Ihren elektrotechnischen Schwerpunkt stark männerdominiert. Dies bietet insbesondere Frauen die Chance durch Ihr weibliches Denken und Ihren persönlichen Führungsstil die Kultur positiv zu prägen. Durch die unterschiedlichen Denkmuster von Frauen und Männern können wir gemeinsam innovativere Lösungen vorantreiben.

Beschreiben Sie kurz Ihren beruflichen Werdegang

Im Jahr 2001 habe ich mein Diplom in Psychologie an der Uni Bamberg erhalten. In den ersten Jahren war ich bei Siemens in der Personalabteilung beschäftigt.  Die nächsten Jahre habe ich als Personalentwicklerin und Recruiterin sowie als Leitung der Personalentwicklung in größeren Firmen der Automobilbranche (Magna und FCI Connectors) gearbeitet. Anschließend wechselte ich zur Firma uvex als Personalreferentin und Ausbildungsleiterin und danach zu Heraeus (HR Business Partners, später Personalleiterin).

Mein Einstieg bei der Isabellenhütte war am 01. November 2016 als Director Human Resources / Personalleiterin. Ich wurde sehr herzlich von allen Mitarbeitern empfangen und konnte mich somit schnell in die familiäre Kultur von Tradition und Innovation einleben. Obwohl die Isabellenhütte eines der ältesten Industrieunternehmen Hessens ist, sind Strukturen und Prozesse professionell aufgesetzt. Insbesondere auch im Personalmanagement. Dennoch gibt es zukünftig genügend zu tun, um die nächste Professionalisierungsstufe zu erreichen. Im Moment beschäftige ich mich damit, die relevanten Projekte dafür zu definieren sowie diese in die Ausarbeitung und Implementierung zu bringen.