Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen unseres Unternehmens. Ein Word-Dokument inklusive der verwendeten Grafiken finden Sie zum Download immer am unteren Ende der Pressemitteilung.

Erstmals auf der Schweißen & Schneiden 2017

Hochtemperaturlot und Funktionswerkstoff in einem: Isabellenhütte stellt Neuentwicklung vor
 

Die Isabellenhütte, ein führender Hersteller von Präzisionslegierungen, präsentiert auf der Schweißen und Schneiden 2017 drei Kupfermangan-Legierungen, die als Funktionswerkstoff und als Hochtemperaturlot vorgesehen sind. Die Lote mit den Bezeichnungen ISA-BRAZE®970, ISA-BRAZE®970Si und ISA-BRAZE®980 eignen sich ideal zum Fügen und Beschichten von Stählen aller Art, Nickellegierungen, Chrom, Molybdän, Wolfram und Hartmetallen.

Weites Einsatzfeld

Die ISA-BRAZE®-Lote sind geeignet zum Spaltlöten, Fugenlöten und Auftragslöten. Sie können zum Beispiel eingesetzt werden, um Komponenten für die Energietechnik, Elektrotechnik und Elektronik miteinander zu verbinden, bei denen ein guter Stromfluss beim Übergang vom einen zum anderen Teil garantiert sein muss. In der Werkzeugindustrie können diese Lote verwendet werden, um an Trägerwerkstoffen Schneiden oder andere Funktionselemente aus Hartmetall zu befestigen. Mit diesen Loten lassen sich auch aus den oben genannten Werkstoffen gefertigte hochbeanspruchte Komponenten für die Motorentechnik, die Heizungs- und Kühlungstechnik, für Industriearmaturen und Rohrleitungssysteme oder für den Fahrzeugbau zuverlässig herstellen.

Hochtemperaturlot ISA-BRAZE®

ISA-BRAZE® ist eine Alternative in der Füge- und Verbindungstechnik. Es ist deutlich „spritzärmer“ gegenüber Standarddrähten bei Lichtbogenanwendungen und für flussmittelfreie Anwendungen unter Schutzgas prädestiniert. Geeignet für das Spalt-, Fugen- und Auftragslöten kann es zudem als Funktionswerkstoff für Beschichtungen eingesetzt werden. In den drei zur Verfügung stehenden Versionen ISA-BRAZE®970, ISA-BRAZE®970 Si und ISA-BRAZE®980 beziehen sich die Ziffern jeweils auf die Solidustemperatur in °C, welche die Temperatur kennzeichnet, unterhalb derer die Legierung vollständig in fester Phase vorliegt.

Vorteile durch das Vakuumverfahren

Durch die Erzeugung im Vakuumofen besitzen die ISA-BRAZE®-Legierungen einen äußerst hohen Reinheitsgrad von  ≤0,15w%. Dieser bildet die Basis für beste physikalische und chemische Eigenschaften, da beispielsweise Gas- und nichtmetallische Einschlüsse minimal sind. So sind die Legierungen äußerst korrosions- und oxidationsbeständig. Auch die Wärmeleitfähigkeit, die elektrische Leitfähigkeit, der spezifische elektrische Widerstand, die Thermospannung und der Temperaturkoeffizient werden vom hohen Reinheitsgrad der Legierungen positiv beeinflusst. Es bilden sich durch das Vakuumverfahren sehr homogene und saubere Lötstellen oder Beschichtungen.

Lieferformen

ISA-BRAZE®-Hochtemperaturlote werden in Form von Drähten und Stäben im Abmessungsbereich von 0,5 bis 3,0 mm Ø geliefert und sind außerdem auch in Form von Ringen, Stanz- und Biegeteilen, Flachdrähten und Bändern lieferbar. Auch kundenspezifische Ausführungen sind erhältlich.

Erste Präsentation von ISA-BRAZE® auf der Schweißen & Schneiden 2017

Auf der internationalen Fachmesse Schweißen & Schneiden 2017 in Düsseldorf (Veranstalter: Messe Essen) finden sich über 1.000 Aussteller aus 40 Nationen ein. Dieses Jahr ist erstmals auch die Isabellenhütte Heusler als Aussteller vertreten, um dem Fachpublikum die neuen ISA-BRAZE®-Legierungen zu präsentieren.

 

Word-Dokument zum Download

Electromobility – Fraunhofer IISB and Isabellenhütte

IVT-S measures current in the Fraunhofer development platform foxBMS
 

The Fraunhofer Institute for Integrated Systems and Device Technology (IISB), Erlangen, is using Isabellenhütte’s shunt-based management system IVT-S for precision current measurement in battery management systems in its foxBMS development platform.

The Isabellenhütte IVT series offers precise, temperature-compensated current and voltage measurement in a single component. Isabellenhütte's IVT systems are mainly used in the rapidly growing market for lithium-ion traction batteries and can be found in electric cars, electric trucks, electric buses and electric aircraft as well as in materials handling.

Fraunhofer IISB foxBMS – a gateway for researchers and developers

foxBMS is a research and development platform for battery management systems, which was developed by the Fraunhofer IISB based in Erlangen. foxBMS is an open-source platform, meaning that any companies or research institutes are free to use it to develop or test their own products – such as electric vehicles or applications with similar requirements.

Integrated system for precision measurements: IVT-S in the foxBMS

Fraunhofer IISB uses Isabellenhütte's IVT-S measurement system to achieve high-precision current measurements in the foxBMS platform. “We opted for the IVT-S from Isabellenhütte because this current sensor offers precision current measurement in combination with coulomb counting to determine state of charge in automotive battery systems up to 1,000 V,” explains Dr.-Ing. Vincent Lorentz, Group Manager Battery Systems at Fraunhofer IISB.

The IVT-S from Isabellenhütte has a galvanically isolated CAN interface. The integrated, three-channel HV sensor measures the voltage of the battery and monitors high-voltage protection and fuses.

The IVT-S is often used in the power distribution unit, the battery junction box or the HV box. This area is isolated from the battery cells and the BMS and often contains the circuit breaker on the plus/minus side of the battery and the pre-charging circuit required for traction batteries. The sensor is placed in the battery's minus pole, as the current measurement always takes place in relation to the voltage of the shunt ground. This enables the overall battery voltage to be monitored. In addition, voltage measurement can also be used to monitor the pre-charging circuit or the circuit breaker.

The IVT-S's integrated CAN bus interface ensures a reliable flow of data between the IVT-S and foxBMS. Due to the high level of precision and resolution in the mA range, the IVT-S also detects standby current and enables the foxBMS to record extremely precise information on the SoC (state of charge), SoH (state of health) and SoF (state of function) parameters of the overall battery system.

Besides raw data for current and voltage measurement, the BMS can also provide temperature, output and energy values through the CAN bus interface. The IVT-S also offers an ampere-hour meter for charging and discharging currents. The robust high-voltage box protects the IVT-S system from environmental stresses.

State-of-the-art measurement system

With 1 kV of permanent isolation voltage and a maximum peak voltage of 6 kV, Isabellenhütte is responding to the higher voltage ranges only made possible by lithium-ion technology. The IVT-S is a standard product now available in a dynamic market, offering state-of-the-art technology and meeting countless application-specific requirements.

 

Word-Dokument zum Download